Durch und für andere leben. Impulse für die Biografiearbeit bei Dietrich Bonhoeffer

Veranstaltungsnummer 22-bs-01

Datum 07.02.2022, 15:00 Uhr bis
09.02.2022, 13:00 Uhr
Teilnahmegebühr
regulär
EUR 240,-
Teilnahmegebühr
für Kooperationsbistümer*
EUR 210,-
Pensionskosten EUR 155,-

* gilt für Teilnehmende der (Erz-)Bistümer: Augsburg, Bamberg, Eichstätt, München und Freising, Regensburg und Würzburg

Hinweis

Freie Plätze vorhanden.


Beschreibung

1939. Er war in Sicherheit vor den Nationalsozialisten und …. – er kehrte zurück nach Deutschland. Ganze 25 Tage hielt er es in den Vereinigten Staaten aus; dann betrat er ein Schiff, das ihn nach Hause brachte. Der Theologe Dietrich Bonhoeffer traf die wohl folgenschwerste Entscheidung seines Lebens….

Wie können wir verantwortet unser Leben gestalten und tragfähige Entscheidungen treffen? Bonhoeffers Gedanken hierzu und seine Lebensführung geben der Biografiearbeit wertvolle Impulse. Dabei weitet sich der Blick über seinen bekanntesten Text „Von guten Mächten“ hinaus. Sich von solchen guten Mächten getragen zu wissen, ist keine Beruhigung, sondern eine Herausforderung: Weil ich vertrauensvoll leben kann, bin ich aufgefordert, in der Welt aktiv zu werden.

In dieser Fortbildung
setzen Sie sich mit Lebensgeschichten auseinander und erhalten Impulse aus der Theologie Dietrich Bonhoeffers
gewinnen Sie Anregungen für eine „politische Biografiearbeit“ und für ein Selbst-Bewusstsein, das sich anderen verdankt und sich für andere einsetzt
erhalten Sie Anregungen, wie der biografische Ansatz Ihre Arbeit als Seelsorger*in bereichern kann
arbeiten Sie mit Impulsen, Gruppengesprächen und Selbstreflexion.

Veranstaltungsort: Pallotti Haus, Freising

Weitere aktuelle Veranstaltungen