Kirche entwickeln -
Siehe, ich wirke Neues! Jetzt sprosst es auf. Erkennt ihr es nicht? (Jes 43,19a)

Veranstaltungsnummer 22-ke/m5

Datum 10.10.2022, 15:00 Uhr bis
12.10.2022, 13:00 Uhr
Teilnahmegebühr
regulär
EUR 300,-
Teilnahmegebühr
für Kooperationsbistümer*
EUR 270,-
Pensionskosten EUR 155,-

* gilt für Teilnehmende der (Erz-)Bistümer: Augsburg, Bamberg, Eichstätt, München und Freising, Regensburg und Würzburg

Hinweis

Freie Plätze vorhanden.


Beschreibung

Pastorale Innovation beginnt nicht mit dem Machen, sondern mit dem Wahrnehmen. Was Gott an Neuem in der Welt aufsprossen lässt, will entdeckt werden. Kirchenentwicklerinnen und -entwickler sind Typen, die angesichts des eigenen Spiegelbildes und der täglichen Routinen überraschungssensibel bleiben. Und Menschen, die ihre eigene Unzufriedenheit als Quelle guter Ideen schätzen.

Das ist leichter gesagt als getan: Neues zum Vorschein zu bringen, macht Arbeit. Es fordert heraus aus der Komfortzone – jenem Sicherheitsbereich, in dem man nur die Fragen hört, auf die man schon Antworten hat. Einfacher ist die Entdeckung einer neuen Art, Kirche zu sein, aber nicht zu haben. Sie ist ein Abenteuer. Das Werkstattseminar bietet Gelegenheit, der eigenen pastoralen Abenteuerlust zu folgen.

Erkunden Sie inspirierende Modelle (nicht nur) pastoraler Innovation!
Eröffnen Sie sich Perspektiven für die Begleitung von Innovationsprozessen in kirchlichen Kontexten, ausgehend von den eigenen Ressourcen und an konkreten Projektbeispielen
Erproben Sie Methoden und Haltungen, die dabei helfen, das Unerwartete zum Vorschein kommen zu lassen. Dazu gehört auch das Abschiednehmen: „Denkt nicht an das Frühere, und auf das Vergangene achtet nicht!“ (Jes 43,18)

Veranstaltungsort: Pallotti Haus, Freising

Weitere aktuelle Veranstaltungen