Führen und Leiten in großen pastoralen Räumen. Führungskompetenz, Managementwissen, Rolle und Haltung

Veranstaltungsnummer 23-lp

Datum 25.04.2023, 15:00 Uhr bis
27.04.2023, 13:00 Uhr
Teilnahmegebühr
regulär
EUR 2580,-
Teilnahmegebühr
für Kooperationsbistümer*
EUR 2480,-
Pensionskosten EUR 1120,-

* gilt für Teilnehmende der (Erz-)Bistümer: Augsburg, Bamberg, Eichstätt, München und Freising, Regensburg und Würzburg

Hinweis

Freie Plätze vorhanden.


Beschreibung

Fokussiert auf Ihre spezifische Führungsverantwortung in einem großen pastoralen Raum qualifiziert Sie diese Weiterbildung für Ihre Führungsaufgabe. Sie stärken Ihre Führungskompetenzen, reflektieren Ihre Haltung und entwickeln Ihren persönlichen Führungsstil, setzen sich anhand ganz konkreter Fallbeispiele aus der Praxis mit den Herausforderungen auseinander, die an Sie als Führungskraft gestellt sind und holen sich das nötige Managementwissen und passende Tools für Ihren Führungsalltag. Sie erleben eine Atmosphäre des selbstbestimmten Lernens in Ihrer Peer-Gruppe und den Supervisionen.

Aufbau und Inhalte:
Konzipiert ist diese Weiterbildung in vier Teilen mit je drei Seminartagen, die durch Coaching ergänzt werden.
Selbstführung: In die eigene Führungskraft kommen - die eigene Führungspersönlichkeit entwickeln
Termin: 25.-27.04.2023 - Referentin: Katharina Zepf
Teil 1 nimmt Sie selbst als Führungspersönlichkeit in den Blick und thematisiert verschiedene Aspekte von Self-Leadership und Self-Management. Ziel ist es, dass Sie Zugang zu Ihren Ressourcen bekommen, Ihre Rollen und Verantwortlichkeiten auch in ihrer Wirkung bedenken, Ihren Führungsstil und vor allem Ihre Führungshaltung reflektieren und weiterentwickeln.

Ein starkes Team führen – Sich miteinander zu einem Powerteam entwickeln
Termin: 11.-13.10.2023 - Referentin: Daniela Freudenberger
In Teil 2 weitet sich der Blick auf die Menschen, die Sie führen. Sie erfahren, wie Sie in einem multiprofessionellen Miteinander mit sehr ausdifferenzierten Rollen, unterschiedlichen Profilen und Zuständigkeiten eine vertrauensvolle Teamkultur aufbauen, wertschätzend kommunizieren und die Menschen mit ihren je eigenen Stärken und Fähigkeiten gezielt fördern und einsetzen.

Führungsverantwortung und Management: Kirche als Organisation
Termin: 06.-08.02.2024 - Referent: Michael Huyeng
Ihrer eigenen Gestaltkraft und Wirkmacht bewusst stellt Ihnen Teil 3 den pastoralen Raum als Organisationseinheit vor, macht Sie mit den Grundbegriffen des Managements vertraut und unterstützt Sie mit dem notwendigen Handwerkszeug für Ihre Führungsaufgabe.

Chancen ergreifen: Kirche entwickeln, den Wandel gestalten
Termin: 02.-04.07.2024 - Referent: Dr. Valentin Dessoy
Teil 4 beschäftigt sich mit der Frage, wie Kirchenentwicklung vor Ort aus der Führungsrolle heraus in Gang gesetzt, gestaltet und begleitet werden kann. Sie lernen grundlegende Konzepte und Instrumente kennen, um die notwendigen Transformationsprozesse fundiert und wirkungsvoll angehen zu können.


Zielgruppe:
Kirchliche Führungskräfte mit Leitungsverantwortung in großen pastoralen Räumen: Leitende Pfarrer sowie Pfarrbeauftragte, die in einem großen pastoralen Raum Führungsverantwortung innehaben.

Lern- und Wachstumsorte, Reflexions- und Erfahrungsräume
Wichtigster Lernort ist Ihre Seminargruppe. Durch fachliche Impulse der Referenten:innen bzw. Trainer:innen, praxis- und fallbezogenen Austausch in der Peer-Gruppe, Übungen, Anregungen zur Reflexion etc. wird ein aktives, selbstbestimmtes Lernen angeregt. Eine besondere Rolle spielen die Coachings in zwei Kleingruppen, die ein eigener Bestandteil der Weiterbildung sind.

Referierende und Supervisor:in/Coachs
Zu allen vier Themen arbeiten Sie mit Referenten:innen, die beruflich in der Kirche tätig sind, kirchliche Institutionen beraten und aus ihrem jeweiligen Arbeitskontext neben einer hohen fachlichen Expertise selbst Führungserfahrung mitbringen. Die ausgewählten Coaches/Supervisor:innen haben langjährigen Berufserfahrung und die nötige Feldkompetenz.
Coaches: Hr. Rüdiger Grass und Fr. Sigrid Kaindl-Pohl

Bei Fragen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich bitte an: Prof. Dr. Simone Rappel Telefon: 08161 88540-4321 E-Mail: srappel@dombergcampus.de

Weitere aktuelle Veranstaltungen