Forum Personalentwicklung. Schwerpunkt multi-, inter-, gemischt professionelle Teams

Veranstaltungsnummer

Datum 06.12.2022, 15:00 Uhr bis
07.12.2022, 13:00 Uhr
Teilnahmegebühr
regulär
EUR 169,-
Teilnahmegebühr
für Kooperationsbistümer*
EUR 149,-
Pensionskosten EUR 115,-

* gilt für Teilnehmende der (Erz-)Bistümer: Augsburg, Bamberg, Eichstätt, München und Freising, Regensburg und Würzburg

Beschreibung

„Multi“-, „inter“-, „gemischt“ professionelle Teams wie immer sie auch heißen, haben Konjunktur.
Mit ihnen verbindet sich eine Hoffnungsperspektive. Viele der Gliedkirchen der EKD haben schon Erfahrungen damit gesammelt. Das Spektrum reicht von Pilotprojekten über die Einführung einer multiprofessionellen Kultur bis hin zur flächendeckenden und verbindlichen Einführung multiprofessioneller Dienstgruppen, die sich auch pfarramtliche Leitungsaufgaben teilen. Was für die einen längst ein selbstverständliches Miteinander ist, ist für die anderen weit entfernte Zukunftsmusik.

Programm für 6.12.2022
Anreise bis 14:30 Uhr
14:30 Uhr Herzlich Willkommen bei Kaffee und Tee
15:00 Uhr Im Fokus: „Multi-“, „inter“- „gemischt“ professionelle Teams, Impuls: Dr. Gunther Schendel
17:00 Uhr “Multiprofessionelle Teams in der Pastoral”, Best practise: Doris Bose
18:00 Uhr Abendessen
19:30 Uhr Weiterarbeit zu multi- bzw. inter- oder gemischt profes-sionellen Teams; Diskussion, Austausch, Erfahrungen, Ideen

Programm für 7.12.2022
07:45 Uhr geistlicher Impuls
08:00 Uhr Frühstück
09:00 - 10:00 Uhr Handlungsempfehlungen, Umsetzungsideen, Pilotprojekte, Vernetzung rund um Multi- bzw. Inter- oder gemischt-professionelle Teams
10:00 - 10:45 Uhr kollegiale Beratung „Talent Empowerment“ (Ideengeber: München und Augsburg)
10:45 - 11:00 Uhr Kaffee/Tee-Pause
11:00 - 11:30 Uhr Fortsetzung Austausch, Erfahrungen … rund um Talent Empowerment
11:30 - 13:00 Uhr Was läuft in Sachen Personalentwicklung? Austausch, Erfahrungen, Ideen, Netzwerkangebote aus den einzelnen Diözesen
13:00 Uhr Mittagessen - Danach Abreise

Bei Fragen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich bitte an: Prof. Dr. Simone Rappel Telefon: 08161 88540-4321 E-Mail: srappel@dombergcampus.de

Weitere aktuelle Veranstaltungen