Kirche trifft Kunst. Gibt die Kunst die entscheidenden Antworten auf Lebensfragen?

Veranstaltungsnummer 21-f-ku

Datum 13.09.2021, 15:00 Uhr bis
16.09.2021, 13:00 Uhr
Teilnahmegebühr EUR 195,-
Pensionskosten EUR 270,-

Hinweis

Freie Plätze vorhanden.


Beschreibung

"Vielleicht ist Kunst und das was Künstler und Architekten hervorbrachten, viel mehr Kirche, als was aus den Federn von Priestern und Gelehrten stammt. Wer kann schon Spiritualität für sich beanspruchen?" - diese herausfordernde Frage formulierte der Lichtkünstler James Turrell.

Der Dialog mit zeitgenössischer Kunst aller Sparten ist eine große Chance für die Pastoral.

Akteure im Feld Kunst und Kirche in München teilen ihre Erfahrungen zu Kunst im Dialog mit Glaubensfragen. Sie zeigen auf, welche Möglichkeiten in Museen für eine pastorale Praxis bestehen, die nah am Menschen ist.

Im Fokus wird sein:
Was kann ein Seelsorger / eine Seelsorgerin vor Ort brauchen? Der Umgang mit kirchlichen Räumen, zeitgenössischer Kirchenbau, Bildpredigt, Ausstellung im Dialog Kunst und existentielle Fragen, Vorstellung großer pastoraler Kulturprojekte in den Münchner Kirchen, Einführung in die Praxis.

Diese Veranstaltung ist organisiert vom Fachbereich Kunstpastoral der Erzdiözese München und Freising in Kooperation mit der Hauptabteilung Kunst und dem Kulturmanagement der Erzdiözese München und Freising sowie der Deutschen Gesellschaft für christliche Kunst e.V. und weiteren Akteuren im Feld Kunst und Kirche.

Eintrittspreise und Fahrtkosten innerhalb Münchens sind nicht in den Teilnahmegebühren enthalten.

Veranstaltungsort: Schloss Fürstenried, München
Bei Fragen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich bitte an: Andrea Schmid Telefon: 08161 88540-43222 E-Mail: aschmid@dombergcampus.de

Weitere aktuelle Veranstaltungen