Lebenszeichen Einfach beten – Einfach feiern

Datum 27.01.2022
27.01.2022

Informationen

Viele Menschen verstehen in der Kirche nur noch „Bahnhof“ und bleiben weg. Unsere Sprache kann sie oft nicht mehr erreichen. Dabei handelt es sich nicht nur um Menschen mit Migrationshintergrund, Asylsuchende, Menschen mit Lernbehinderung oder Menschen mit einer leichten Demenz, sondern durchaus auch um Christinnen und Christen aus unseren Pastoralräumen, die sich schwer tun, mit unseren liturgischen Feiern.

Liturgische Lebenszeichen, die verstanden und als hilfreich erfahren werden, werden immer „Not“-wendender. Es geht um kleine liturgische Feiern (auch Kasualien), aber auch darum einmal ganz anders beten. „Einfach beten“ mit viel praktisch erprobten und bewährten Materialangeboten. Wir wollen im Sinne von „Einfach“ beten, aber auch die große Liturgie (Eucharistie) mit Workshops und einem Abschlussgottesdienst. „Einfach feiern“ gibt praktische und umsetzbare Hilfen an die Hand. In gemeinsamer und praktischer Auseinandersetzung – auch unter Einbeziehung Ihrer Erfahrungen – machen wir uns auf den Weg, „Lebenszeichen“ im Beten und Feiern zu erarbeiten und kennenzulernen.

Referenten:
Jochen Straub
Pfarrer Alfred Grimm

Veranstaltungsort:
Tagungshaus Schloss Hirschberg, Hirschberg 70, 92339 Beilngries

Termin:
Donnerstag, 27. Januar 2022, von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Anmeldung:
Diözese Eichstätt (KdöR), Bischöfliches Ordinariat, HA II, Abteilung 3
Fort- und Weiterbildung pastorales Personal, Hirschberg 7, 92339 Beilngries
Tel.: 08461/6421-590
Mail: fortbildung@bistum-eichstaett.de
www.bistum-eichstaett.de/fort-und-weiterbildung/

Logo

Bistum Eichstätt
Luitpoldstr. 2
85072 Eichstätt

www.bistum-eichstaett.de
Veranstaltungsort: Schloss Hirschberg, Beilngries

Weitere Empfehlungen